Backlinks aus Foren, Blogs und Portalen

Dass Backlinks auf die eigene Website für die Suchmaschinenoptimierung wichtig sind, wurde schon an anderen Stellen mehrfach erwähnt. Neben den Social Bookmark Diensten gibt es auch die Möglichkeit, Links in Diskussionsforen, in Kommentaren von Blogs und in den diversen Produkt-, Bewertungs- oder Presseportalen zu hinterlassen.

Natürlich werden Sie nicht erfolgreich sein, wenn Sie nun wahllos Links auf Ihre Seite streuen. Insbesondere in Foren und Blogs wird man Ihren Eintrag schnell wieder entfernen, da diese Vorgehensweise nicht erwünscht ist. Sie müssen etwas auf Ihrer Seite anbieten, dass einen Mehrwert für die Besucher darstellt oder nützliche Informationen für die Community enthält, in der Sie den Link platzieren möchten. Bieten Sie nützliche Informationen zum Download an oder stellen Sie Ihre Software als Freeware zur Verfügung. Wenn Sie dann einen Link darauf setzen, wird dieser meist nicht gelöscht, da er interessante und nützliche Informationen für die Community beisteuert.

Anders ist das in Presseportalen. Wenn Sie dort Pressemeldungen veröffentlichen, dann ist das ja von den Portalbetreibern gewünscht , sofern diese den jeweiligen Richtlinien entsprechen.

Vergessen darf man nicht, dass die meisten Portale nur nofollow-Links bieten, aber wichtig ist auch der Besucherstrom, der über solche Links auf Ihre Website kommen kann. Jeder Besucher könnte der nächste Kunde sein!

Bekannte Vertreter von Portalen sind:

Natürlich hat jede Branche auch viele weitere branchenspezifische Portale, Foren und Blogs, deren Auflistung den Rahmen sprengen würde. Außerdem ist das auch ziemlich dynamisch. Ein wichtiges Bewertungsportal für die Reisebranche ist z.B. holidaycheck.de.

Dieser Beitrag wurde unter SEO Offsite Faktoren abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.