Lesbare URL’s verwenden (Clean URL’s)

Web Content Management Systeme generieren oftmals kryptische Webadressen, die aus einer Kolonne an Zahlen und Buchstaben bestehen, da z.B. Dokument-ID’s oder Session-ID’s in die Webadressen hinein generiert werden. Für die Suchmaschinenoptimierung ist das hinderlich, da solche kryptischen Webadressen keine verwendbaren Suchbegriffe beinhalten.

Besser ist es, lesbare URL‘s (clean url) zu verwenden, z.B. www.seo-coburg.de/suchmaschinenoptimierung/clean-urls anstelle von www.seo-coburg.de/?id=43764546354. Meistens lässt sich in den Web Content Management Systemen eine Funktion oder ein Modul aktivieren, welches die Verwendung von lesbaren URL’s ermöglicht.

Dieser Beitrag wurde unter SEO Onsite Faktoren abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.