Social Media Integration

Social Media ist ein Sammelbegriff für die aktuellen Technologien und Plattformen, mit denen Benutzer gemeinsame Inhalte teilen und damit den Inhalt des Webs zum Großteil selbst gestalten. Dieser Trend wird gerne auch als Web 2.0 bezeichnet.

Besonders populär sind Social Bookmarks und Social Networks. Bei Social Bookmarks handelt es sich vereinfacht gesagt um öffentliche Sammlungen persönlicher Browser-Lesezeichen. Die Lesezeichen werden verschlagwortet und sind so für andere Anwender themenorientiert auffindbar. Auf diese Weise können Anwender zu ihren Interessensgebieten sehr komfortabel Webseitenempfehlungen anderer Anwender finden. In Deutschland sehr verbreitet ist Mr. Wong, Linkarena oder Google Bookmarks.

Social Networks sind umfangreiche Kommunikationsplattformen, die neben Chat und dem Hinterlassen von Statusmeldungen auch die Pflege von Freundeslisten und das Teilen beliebiger digitaler Informationen ermöglicht. Die wohl prominentesten Vertreter sind Facebook und Twitter.

Einige Betreiber von Social Media Plattformen, z.B. Facebook, bieten Plugins für die Integration in die eigene Website an. Der Charme dieser Integration liegt in der vereinfachten Verbreitung der eigenen Website über die Kanäle der sozialen Netzwerke. Ein wichtiger Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung ist die Empfehlung der Seiten durch andere. Auch wenn die meisten Social Media Plattformen keine sog. Backlinks liefern, so dienen diese doch sehr effizient der Bekanntmachung der eigenen Seiten. Helfen Sie also Ihren Besuchern Ihre Seite einfach weiterzuempfehlen, indem Sie durch geeignete Plugins die Möglichkeit hierfür per Mausklick schaffen.

Dieser Beitrag wurde unter SEO Offsite Faktoren, SEO Onsite Faktoren abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.